Schillingsfürst
Schloss

An die ferne Geliebte

FR 02.06. 2017
20.15 UHR
2017
FR 02.06. 2017
20.15 UHR

Schillingsfürst
Schloss

An die ferne Geliebte

Jan KobowPetra Somlai

Jan Kobow Tenor
Petra Somlai Klavier

Programm:
Ludwig van Beethoven: Liederzyklus An die ferne Geliebte, Pathétique
Franz Schubert: ausgewählte Lieder, Ungarische Melodie
CPE Bach, Haydn, Schubert: Shakespeare-Lieder

Im Barock-Schloss Schillingsfürst: Der international erfolgreiche lyrische Tenor Jan Kobow und die junge ungarische Pianistin Petra Somlai, Gewinnerin des renommierten Klavierwettbewerbs von Brügge, mit Liedern von Beethoven und Schubert, den ersten Giganten des Kunstlieds.

Dazu deren Klaviermusik: von Beethoven eine seiner bedeutendsten Klaviersonaten, von Schubert die hinreißende Ungarische Melodie, geschrieben auf dem Sommersitz der Familie Esterhazy, vielleicht in Gedanken an die von ihm unterrichtete, verehrte, aber unerreichbare junge Fürstentochter Karoline?

Eine anrührende Geschichte rankt sich auch um den Liederkreis An die ferne Geliebte: Beethoven sprach dem jungen Arzt Alois Jeitteles seine Anerkennung für die Bekämpfung einer Seuche aus, worauf dieser ihm sechs seiner Gedichte sandte. Aus ihnen machte Beethoven den ersten bedeutenden Liederzyklus der Musikgeschichte, er schuf so nicht nur große Musik, sondern bleibenden Ruhm für einen verdienstvollen Menschen.

Das Konzert wird an diesem Abend wiederholt:
Beginn Konzert 5 um 18 Uhr
Beginn Konzert 6 um 20.15 Uhr

Schillingsfürst Schloss
Am Wall 14, 91583 Schillingsfürst

Eintritt: 25 € / 14 € mit Sichteinschränkung

Regionaler Kartenvorverkauf:
Fränkischer Anzeiger / FA-Ticket-Shop / Tel. 09861 400-110
Fränkische Landeszeitung Ansbach / FLZ-Ticket-Shop / Tel. 0981 95 00 333

Jan Kobow
Petra Somlai