Obernzenn
Blaues Schloss

»Wenn Musik der Liebe Nahrung ist …«

SA 15.07. 2017
20.15 UHR
2017
SA 15.07. 2017
20.15 UHR

Obernzenn
Blaues Schloss

»Wenn Musik der Liebe Nahrung ist …«

Hille PerlKristin von der GoltzLee Santana

Hille Perl Viola da Gamba
Kristin von der Goltz Barockcello und Altovioloncello
Lee Santana Englische Theorbe und Renaissance-Laute

Programm:
Musik und Text zum 400. Todestag von William Shakespeare
Shakespeare-Sonette und Musik von Robert Johnson, John Dowland, Christopher Simpson, Nicola Francesco Haym, Henry Purcell

Musik durchzieht seine Dramen und Sonette wie ein Goldfaden: Vor 400 Jahren starb der große englische Dichter William Shakespeare – Grund genug für Hille Perl, Kristin von der Goltz und Lee Santana, dem Meister ihre Reverenz zu erweisen, mit einem Abend voller musikalischer Poesie und Shakespeare-Sonetten in der wunderbaren Übersetzung von Rainer Iwersen.

Englische Musik erklingt, aus der Zeit Shakespeares und dem Barock. Die Blütezeit Englands unter Elisabeth I. war auch die Zeit einer hochentwickelten Musikkultur, mit John Dowland als führendem Komponisten, mit Laute und Gambe als wichtigsten Instrumenten. Gegen Ende des Jahrhunderts überstrahlt dann der »Orpheus britannicus« Henry Purcell seine Zeitgenossen.

Die Künstler? Drei Große ihres Fachs: Hille Perl und Lee Santana, weltweit agierende Spezialisten an Gambe und Theorbe, und die prominente Cellistin Kristin von der Goltz, Mitglied bei den renommierten Berliner Barock-Solisten und Professorin für das Barock-Cello.

Das Konzert wird an diesem Abend wiederholt:
Beginn Konzert 21 um 18 Uhr
Beginn Konzert 22 um 20.15 Uhr

Obernzenn Blaues Schloss
Seckendorffstraße 1, 91619 Obernzenn

Eintritt: 26 €

Regionaler Kartenvorverkauf:
Fränkische Landeszeitung Ansbach / FLZ-Ticket-Shop / Tel. 0981 95 00 333
Fränkische Landeszeitung / Verlagsdruckerei Schmidt, Neustadt a.d.Aisch / Tel. 09161 8 86 00
Windsheimer Zeitung / WZ-Ticket-Shop / Tel. 09841 90 30

Hille Perl
Kristin von der Goltz
Lee Santana