Nürnberg
Frauenkirche

Schubertiade

FR 14.07. 2017
20 UHR
2017
FR 14.07. 2017
20 UHR

Nürnberg
Frauenkirche

Schubertiade

Marie HeeschenRita KaufmannStanko MadicKammerchor der Universität Erlangen-Nürnberg

Marie Heeschen Sopran
Rita Kaufmann Klavier
Stanko Madic Violine
Kammerchor der Universität Erlangen-Nürnberg
Julian Christoph Tölle Leitung

Programm:
Franz Schubert:
Mirjams Siegesgesang Kantate D 942 / Drei Chöre Opus 112 / Nachthelle D 892 / Der 23. Psalm D 706 / An die Sonne D 439 / Der Tanz D 826 / A-Dur Sonate D 574 / C-Dur Fantasie »Sei mir gegrüßt« D 934

Schubertiade – so bezeichnete man schon zu Leb­zeiten des Komponisten die geselligen Treffen seines großen Freundes- und Künstlerkreises. Da wurde gelesen, gesungen, gegessen, getanzt, gespielt – und im Mittelpunkt immer Schubert und seine Musik. Für ihn waren diese Kreise Forum und Inspirationsquelle. Vieles, besonders die mehrstimmigen Gesänge, entstand in diesem Umfeld.

Getanzt und gegessen wird bei unserer Schubert­iade nicht, doch wunderbar gesungen und gespielt. Dafür bürgen der Kammerchor der Universität Erlangen-Nürnberg unter der Leitung des Intendanten des fränkischen sommers und die aufstrebende junge Sopranistin Marie Heeschen, dazu vom Staatstheater Nürnberg Rita Kaufmann (Solorepetitorin, Studienleiterin) und Stanko Madic (Erster Konzertmeister), mit zwei der schönsten Schubert-Werke für Violine und Klavier.

»Er hat Töne für die feinsten Empfindungen, Gedanken, ja Begebenheiten und Lebensumstände«, so Robert Schumann über Schubert, den Meister der Melodie und des Gesangs.

Nürnberg Frauenkirche
Hauptmarkt, 90403 Nürnberg

Eintritt: 25 € / 19 €

Regionaler Kartenvorverkauf:
Nürnberger Nachrichten / NN-Ticket-Corner / Tel. 0911 2 16 22 98

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Nürnberg

Marie Heeschen
Rita Kaufmann
Stanko Madic
Kammerchor der Universität Erlangen-Nürnberg